Dafür setzen wir uns ein:

„Bier ist Heimat“  lautet ein immer wieder gern zitierter Satz aus dem Brauereiwesen.  Aber auch
 Bier braucht Heimat“  steht als Tatsache unumstößlich fest, denn ein Bier das nicht über eine Heimat verfügt kann niemals Teil der heimischen Kultur werden. Als Beispiel sei hier nur einmal die größte deutsche Brauerei genannt, deren Produkte in ihrer Heimatstadt Oettingen schon lange nicht mehr als regionale Spezialität wahrgenommen werden und mit denen sich die Menschen dort nicht mehr identifizieren können oder wollen. Im direkten Gegensatz stehen die Produkte aus Köln; einem echten „Köbes“ geht nichts, aber auch gar nichts über sein Kölsch, auch wenn die Brauerei die es fertigt selbiges in ganz Deutschland vertreibt. Bier braucht also Heimat ebenso, wie die Heimat das Bier braucht, so wie die Schwebebahn die Wupper braucht um einzigartig zu sein. Oder würden Sie etwa die Schwebebahn mit dem „People-Mover“ am Flughafen Düsseldorf auf eine Stufe stellen wollen, auch wenn es sich in beiden Fällen um eine, an einer Fahrschienen hängende, Personenbahn handelt? Unsere Heimat, unser Wuppertal, unser Bergisches Land ist eine der ältesten Kulturlandschaften der westlichen Welt, eines der am längsten bestehenden Herrschaftsgebiete Europas und ,daraus folgernd, eine Landschaft die es verdient, einem „Bergischen Bier“  wieder eine Heimat bieten zu dürfen. Um dieses Ziel zu erreichen hat sich am 12.04.2016 in Wuppertal die "Interessengemeinschaft Bergisches Bier e.V. (i.G.) gegründet!
Also lassen Sie uns zusammen die nächsten Schritte gehen, denn:


WIR sind Wuppertal, WIR sind das Bergische Land!

"Wuppertal und Bier, bis heute sind diese Worte untrennbar miteinander verbunden."

 

Interessengemeinschaft

Bergisches Bier e.V.

 

Borkumerstr. 33

42287 Wuppertal

 

Tel.: 02 02 / 27 22 98 43

  

Kto.-Nr.: 800466

BIC: WUPSDE33

IBAN: DE95330500000000800466